Beeteinfassung 1010 aus Cortenstahl

Zeitlos schön, individuell gestaltbar - Beeteinfassungen aus Cortenstahl

Klare Kanten, gepflegte Rundungen und das in verschiedenen Höhen: die Beeteinfassung 1010 aus Cortenstahl ist zeitlos schön, praktisch und variabel. Mit ihr lassen sich Gartenbereiche optisch abgrenzen, Beete einfassen, ja sogar Kräuterbeete oder das Hochbeet dauerhaft aufbauen



Gartendesign mit Beeteinfassungen

Der Gestaltung mit Elementen aus Cortenstahl sind kaum Grenzen gesetzt. Verschieden hohe und lange gerade Beeteinfassungen sind ebenso erhältlich wie Eckteile und der geschwungene Bogen. So werden Gemüsebeete in arbeitserleichternde Formen gebracht, der Gartenweg bekommt eine exakte Definition. Bei der Verwendung als Mähkante können bei Begrenzung durch Beeteinfassungen Mähroboter eingesetzt werden. Einzelne Gartenbereiche lassen sich mit Beeteinfassungen gekonnt räumlich strukturieren, die Oberfläche mit Edelrost lenkt die Aufmerksamkeit auf sich. So entstehen hervorgehobene Blickpunkte, die in Form und Auftritt jedem Grundstück Individualität verleihen.

Langlebige Beeteinfassungen in bewährter Qualität

Ein formstabiles Design mit solide verarbeiteter Kante und viele unterrschiedliche Höhen von 150/ 250/ 450 und 650 mm lassen eine Beetgestaltung und Bereiche nach eigenem Maß zu. Geliefert werden die Profile in drei Stärken: mit 2,5 mm, 5 mm und 10 mm wird jeder Anspruch erfüllt. Neben festen Längen zwischen 500 mm und 3000 mm bieten wir Sonderanfertigungen an. Die Einfassprofile und Verbindungsstücke haben sich durch ihre hohe Qualität bewährt, die Befestigung mit Edelstahlschrauben macht die Beeteinfassungen dauerhaft stabil und trägt zur Sicherheit bei. Die Beeteinfassung sollte zu 1/3 eingegraben sein. Hierdurch erreicht man eine optimale Stabilität und Standfestigkeit. Löcher für das Anbringen von Erdspießen sind bereits gebohrt. Je nach Größe des Beetes und dem Untergrund empfehlen wir, etwa alle 500 mm bis 1000 mm einen Erdspieß zu setzen. Bei weichem Untergrund und bei Gartenneuanlagen können mehr Spieße gesetzt und diese zusätzlich einbetoniert werden.